Schulung - Qualifizierung - Weiterbildung
Zielgerichtet. Praxisnah. Individuell.

Gewerblich genutzte Leitern und Tritte müssen in regelmäßigen Zeitabständen (in der Regel jährlich) durch eine befähigte Person überprüft werden. Mit den in dem Seminar erworbenen Kenntnissen sind Sie in der Lage diese Prüfungen eigenständig durchführen zu können.  

 

Rechtliche / normative Grundlagen 

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) 

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) 

  • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 1203 

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 208-016 

  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI) 4068 Blatt 1 und 3 

 

Inhalte 

Theorie: (5 UE) 

  • Rechtliche Grundlagen 

  • Leitern und Tritte: Sinn und Zweck, Handhabung DGUV Information 208-016 (BGI 694) 

  • Aufbau und Konstruktionen von Leitern und Tritten 

  • DIN EN 131, DIN 4567, DIN EN 14183 

  • Wartung, Prüfung und Dokumentation (Prüfbuch) 

  • Befähigte bzw. Sachkundige Person 

 

Praxis: (2 UE) 

  • Prüftätigkeit 

  • Dokumentation der Prüftätigkeit 

 

Prüfung: (1 UE) 
 

Voraussetzungen 

Berufsausbildung im handwerklichen Bereich oder vergleichbare Kenntnisse 

Abschluss 

- Zertifikat "Befähigte Person zum Prüfen von Leitern und Tritten"  
 

Gültigkeit 

3 Jahre 

Ihr Kontakt countabovethefold 2

Ihr BVB-ServiceTeam

Tel.: 0761 70864-44

info@bvbgmbh.de

* Pflichtfelder

Ihre Kontaktaufnahme

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme

* Pflichtfeld